Cleanup an der Elbe

Media

Trotz kurzer Schauer haben wir uns heute nicht von unserem Elbe-CleanUp aufhalten lassen, denn das ist momentan dringend nötig. Zum Glück sind die Elbwiesen sehr weitläufig, sodass wir genügend Abstand untereinander halten konnten. Am Ende haben wir sechs Säcke voll gesammelt. Da die Elbwiesenreinigung in diesem Jahr wegen Corona ausgefallen ist, liegt noch Müll aus dem Vorjahr, unter anderem auch viele Reste von Feuerwerkskörpern, auf den Wiesen. Außerdem sind durch die ersten warmen Frühlingstage und aufgrund der aktuellen Situation auch viele Spaziergänger:innen unterwegs, sodass die Mülleimer entweder übervoll sind oder fix mal ignoriert werden. Die Säcke haben wir dann gesammelt an einer Stelle positioniert und über den „Dreck-Weg“-Melder in der Bürgerservice App der Stadt Dresden mit Koordinaten an das zuständige Bürgeramt gemeldet. Eine tolle Sache, übrigens auch wenn ihr mal ganz vermüllte Ecken in der Stadt entdeckt, die dringend gereinigt werden müssen!